Produkte

Regional ist scheissegal?

Nicht ganz richtig. Aber auch nicht ganz falsch.

Wir tragen eine Verantwortung, gegenüber unserer Region und deren Wirtschaft. Wenn es unseren Bauern gut geht, pflegen wir nicht nur ein gesundes Quäntchen Patriotismus – und auf die Produkte der schwäbische Alb darf man ruhig mal stolz sein – sondern wir stärken auch die Wirtschaft unserer Region.

 

Mehr noch: Vitamin C wird durch den Sauerstoff der Luft und durch Wärme zerstört. Je länger das Gemüse also braucht bis es bei uns im Haus landet, desto weniger gesund ist es. Was zudem nicht gesund ist, ist der Ausstoß an CO2, den die Fahrzeuge während dem Transport der Gemüse- und Fleischprodukte aus dem Ausland bis in unser Haus, ausstoßen.

Nebst der Tatsache, dass die Erzeugnisse unserer Region geschmacklich wirklich hervorragend sind (anders als eine sonnenlose Treibhaustomate aus Holland) besticht, dass die Tiere deren Fleisch wir beziehen Gras unter den Füßen und Sonne im Gesicht hatten. Dabei ist es grundsätzlich egal, ob dies schwäbisches oder argentinisches Gras ist – regional ist also nicht ganz egal – aber unsere Region hat’s halt drauf 😉 .

Haben Sie Fragen?

Hier kommen unsere Tiere her:

Rind – Das Albrind aus der Hohenlohe Kalb – Das Hohenloher Kalb Schwein – Das schwäbische Landschwein Geflügel – Deutsche Freilandhaltung Wild – Aus heimischer Jagd Wurstwaren – Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall Gemüse – Rammerthof Nürtingen
Getreide – Römersteiner Mühle Eier – Auhof Neuhausen Brot – Bäckerei Schmid Gomaringen Linsen – Schwäbische Alb Kartoffeln – Marc Wörz, Hohenstein Oberstetten „Die tolle Knolle“ Käse – Dorfkäserei Geifertshofen Eis – Lautertaleis Familie Bachmann, Indelhausen
Wir unterziehen uns regelmäßig (teils unangemeldeten) Qualitätskontrollen durch: Schmeck den Süden, Service Qualität Deutschland, EMAS

Telefon

+49 7123-946 0

Mail

anja.wetzel@schwanen-metzingen.de

Anschrift

Hotel-Restaurant Schwanen
Bei der Martinskirche 10
72555 Metzingen